Von Italien nach Australien

Australien. Down Under. Unendliche Weiten. Rote Erde. Beachlife. Koalas. Kängurus. No worries! Für viele von uns Europäern ist das große Land am anderen Ende der Welt immer noch eine Destination, die Abenteuer und Freiheit verheißt.

Genau so ging es auch Francesco und Elisabeth Calabria, den Gründern des Weinguts, dessen Weine wir in unserer nächsten Weinprobe verkosten werden.

1945 wanderten die Eltern des jetzigen Inhabers Bill Calabria auf der Suche nach einem besseren Leben nach Australien aus. Dort starteten sie mit dem Anbau von Wein. Heute gehört das in der dritten Generation geführte Familienunternehmen Calabria Family Wines zu den Top-Weinproduzenten Australiens mit zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen.

Angebaut werden die Trauben in drei unterschiedlichen Regionen: Riverina mit heißen Sommern, kühlen Wintern und flachen Feldern. Hilltops, hier liegen die Weinberge auf über 450 Metern. Beide Gebiete liegen im Südwesten des Bundesstaates New South Wales. Außerdem baut die Familie Calabria Weine im bekanntesten australischen Anbaugebiet, dem Barossa Valley im Bundesstaat South Australia, an.

So entstehen ganz unterschiedliche Weintypen. Von cool climate bis hin zu charakterstarken Weinen, die an über 60 Jahre alten Rebstöcken gedeihen.

OK_WINERY-FRONT-WEBSITE