Erzähl weiter!

La-Capra

250.000 Besucher des Weinguts jedes Jahr werden neue La Capra Fans

Die 1693 gegründete Fairview Farm gehört zu den ältesten landwirtschaftlichen Betrieben in Südafrika. Sie ist seit 1937 im Besitz der Familie Back  und wird erfolgreich in dritter Generation von Charles Back geführt. Back, der 2014 von der International Wine Challenge mit dem Lifetime Achievement Award ausgezeichnet wurde, produziert nicht nur nachhaltige und großartige Weine, sondern berichtet Folgendes.

Eines Frühlings kam ein müder Reisender auf die Fairview Farm. Sein skurriles dreirädriges Motorrad gab mit einer Fehlzündung direkt vor dem Verkostungsraum seinen Geist auf.

An dieser Stelle beginnt die Geschichte von Attila Balèbôs – Der  erzählte, dass er  entfernt mit den Backs verwandt sei. Cyril Back, ein gastfreundlicher Mann, lud den Fremden ein, ein paar Tage zu bleiben. Dieser zog es jedoch vor, auf einer Wandermatratze im Stall bei den Ziegen zu übernachten.

Charles Back, damals ein junger Mann, schloss schnell Freundschaft mit Attila und genoss die spannenden und beschwipsten Geschichten aus Attilas Welt. Die beiden teilten ihre Passion für das Leben, Musik, gutes Essen und neue Erfahrungen. So verbrachten sie viel gemeinsame Zeit, tranken Fairview Weine und schmiedeten große Pläne.

Um sich zu bedanken, half Attila Charles bei seiner täglichen Arbeit. In der Hitze der Weinberge sowie im Weinkeller. Dort ließ sein schwankender Gang seine besondere Vorliebe für den Shiraz, den er direkt aus dem Fass genoss, erkennen.

Die beiden aßen immer zusammen zwischen den Merlot-Reben zu Mittag – es gab frisches Brot, guten Ziegenkäse und ein kleines Glas Sauvignon Blanc, bevor sie wieder zurück an ihre harte Arbeit gingen.

Eines Tages im Morgengrauen, war Attila verschwunden und man sah ihn nie wieder. Nur sein rostiges Motorrad blieb zurück und hielt die Erinnerung an ihn wach. Das ist die Inspiration für La Capra und sein Etikett: dass das Leben, neue Freunde und großartige Weine feiert.