Produkte von BETZ FAMILY WINERY

BETZ FAMILY WINERY

Bereits seit der ersten Ernte 1997 verfolgt Betz ein Ziel: handgemachte, gradlinige und authentische Weine mit individuellem Charakter und guter Lagerfähigkeit herzustellen - und das in einer noch relativ jungen Anbauregion mit großem Potenzial: Washington State. Die Kritiker scheinen sich hier einig zu sein, was sich in den ausschließlich positiven Bewertungen widerspiegelt. Das Weingut wird von zwei Familien geführt, Familie Betz, die mit Bob, Master of Wine, für das Handwerkliche, sprich das „Wein-machen“ verantwortlich zeichnet und Familie Griesel, mit Steve und Bridget, als Geschäftsführer, für alles Administrative.

Bésoleil bedeutet „von der Sonne geküsst.“ Die Reben stehen in einer trockenen, nach Süden ausgerichteten Senke direkt am Fluß, wo sie enorm viel Sonne abbekommen und trotzdem aufgrund der kühlen Nächte eine lange Hängezeit und eine späte Ernte durchlaufen.

La Côte Rousse heißt "der rote Hang", da die Syrahtrauben von den beiden ersten Weinbergen (Kiona und Ciel du Cheval Vineyard) der AVA Red Mountain stammen.

La Serenne war der erste von Familie Betz produzierte Syrah und wurde nach einem der lokalen Namen für Syrah im nördlichen Rhônegebiet benannt.

Washington State ist ein erstklassiges Weinanbaugebiet im Nordwesten der USA mit sehr trockenem Klima im östlichen Washington. Mit gut 16.000 Hektar bepflanzter Fläche und acht verschiedenen Appellationen bietet der Staat optimale Bedingungen für die klassischen Weintrauben wie Syrah, Cabernet Sauvignon, Grenache und Chardonnay. Hauptsächlich wachsen die Reben auf ihren eigenen Wurzelstöcken, was die Widerstandskraft der Trauben unterstützt und zu einer gleichbleibenden Qualität führt. Die Weinberge im Bundesstaat Washington liegen zwischen dem 46. und 47. Breitengrad, vergleichbar mit Bordeaux und Burgund, wobei das Bassin des Columbia River im Regenschatten der Cascade Mountains liegt. Mit nur 200 Millimeter Niederschlag im Jahr ist es schon fast eine Halbwüste. Bewässerung aus dem Fluss ist notwendig. Der Vorteil für den Weinbau sind die langen Sonnenstunden und die beständig hohen Sommertemperaturen. Sonnige Tage und kühle Nächte lassen die Trauben optimal reifen, die bei hoher natürlicher Säure reife Fruchtaromen entwickeln. Ein Problem sind strenge Fröste in den teils arktisch kalten Wintern, in denen regelmäßig Teile des Weinberges erfrieren und neu bepflanzt werden müssen. Die Ernte kann nach einem solchen Frost um mehr als die Hälfte geringer ausfallen. Durch die nördlichere Lage erhält Washington während der Reifeperiode der Trauben pro Tag durchschnittlich zwei Stunden mehr Sonnenschein als die kalifornische North Coast, was wesentlich zur geschmacklichen Entwicklung der Trauben beiträgt.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Betz - Frangine BZ0414 Betz - Frangine
Der Gaumen bietet köstliche Fruchtnoten, hier zeigen die Rhone-Rebsorten ihre Präsenz. Aromen von...
BETZ FAMILY WINERY - Bésoleil BZ0515 BETZ FAMILY WINERY - Bésoleil
Bésoleil bedeutet „von der Sonne geküsst“, weil die Trauben an einem trockenen, nach Süden...
BETZ FAMILY WINERY - Clos de Betz BZ0812 BETZ FAMILY WINERY - Clos de Betz
Im Bouquet Aromen von reifen schwarzen Kirschen; Mokka und eine würzige Holznote bestimmen die...
BETZ FAMILY WINERY - La Côte Rousse BZ0613 BETZ FAMILY WINERY - La Côte Rousse
La Côte Rousse - der rote Hang – bezieht sich auf die beiden Weinberge „Kiona Vineyard" und „Ciel...
BETZ FAMILY WINERY - La Serenne BZ0716 BETZ FAMILY WINERY - La Serenne
La Serenne ist benannt nach dem ersten Syrah aus dem Weingut Betz und bezieht sich auf die...
BETZ FAMILY WINERY - Père de Famille BZ0915 BETZ FAMILY WINERY - Père de Famille
Im Bouquet Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Pflaumen und dunklen Kirschen; am Gaumen...
Zuletzt angesehen