TORBRECK VINTNERS - Woodcutter's Semillion

In der Nase finden sich klare Noten von Limette und Zitrone, begleitet mit Aromen von... mehr
Jahrgang: 2017
Kategorie: Weißwein, Barrique, Trocken
Land: Australien
Anbaugebiet: Barossa Valley, South East Australia
unverbindliche Preisempfehlung: 25,00 €
Weingut: Torbreck Vintners
Rebsorte: 100 % Semillon
Analyse: Alk. 13,7 % vol, S 6,11 g/l, RZ < 1,0 g/l
Ausbau: Barrique, franz. Eiche
Trinkempfehlung: bis 2021
Speiseempfehlung: Spargel, Sushi, Gebackene Bananen
Verschluss: Schraubverschluss
Allergene: enthält Sulfite
Weinbeschreibung "TORBRECK VINTNERS - Woodcutter's Semillion"

In der Nase finden sich klare Noten von Limette und Zitrone, begleitet mit Aromen von getoastetem Brioche. Die pinkfarbene Schale dieses robusten, uralten „Madeira-Klons“ sorgt für Fülle am Gaumen und entwickelt Noten von gerösteten Cashewnüssen und weißer Melone. Ein kleiner Teil des Weins wurde in gebrauchten französischen Barriques ausgebaut, der andere Teil "sur lie" im Stahltank.

Weiterführende Informationen zu "TORBRECK VINTNERS - Woodcutter's Semillion"
Die Trauben stammen aus dem Barossa Valley. Dort im Osten Südaustraliens werden in einem weitläufigen grünen Tal, welches sich entlang des Murray River schlängelt, einige der besten Weine Australiens angebaut. Die Lagen profitieren von der Nähe zum Meer und den kühlen Brisen. Die ersten Siedler pfanzten hier bereits vor mehr als 160 Jahren Semillion an. Das mediterrane Klima und die sorgfältige Landwirtschaft haben diesen Semillion hervorgebracht.
Torbreck wurde 1994 von Dave Powell gegründet. Im Barossa Valley entdeckte er sehr alte, auf trockenem Boden wachsende Rebstöcke, die er zum Teil wiederbelebte. Daves Ziel war es, Torbreck zu einem der besten Weingüter der Welt zu machen und den Weinbergen im Barossa Valley, als Heimat einiger der ältesten Reben der Welt, seine Ehre zu erweisen. Torbreck ist benannt nach einem Wald in Schottland, wo Dave als Forstwirt gearbeitet hatte, bevor er nach Australien kam. 2008 vergrößerte sich Torbreck durch Zukauf eines Teils des Nachargrundstückes, wo sich heute Kellerei sowie Produktions- und Verwaltungsgebäude befinden. Vom Weinberg bis zur Abfüllung befindet sich heute alles auf dem eigenen Gelände von Torbreck.
frische Zitrusnoten, knackige Säure
94 Punkte Halliday
Weiterführende Links zu "TORBRECK VINTNERS - Woodcutter's Semillion"
Zuletzt angesehen