GRAHAM BECK - Railroad Red

Ein zugänglicher Rotwein mit süßen Fruchtaromen roter Beeren, einer angenehmen... mehr
Jahrgang: 2013
Kategorie: Rotwein, Barrique, Trocken
Land: Südafrika
Weingut: Graham Beck Estate
Rebsorte: 64 % Shiraz, 35 % Cabernet Sauvignon, 1 % Viognier
Winemaker: Erika Obermeyer, South Africa Woman Winemaker of the year 2008
Analyse: Alk. 13,79 % vol.; S 5,6 g/l; RZ 3 g/l
Ausbau: 10 Monate Barrique
Speiseempfehlung: Ratatouille, Rinderfilet, Parmesan
Verschluss: Schraubverschluss
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 9,50 €
Weinbeschreibung "GRAHAM BECK - Railroad Red"

Ein zugänglicher Rotwein mit süßen Fruchtaromen roter Beeren, einer angenehmen Würze und gut eingebundenen Tanninen am Gaumen; schöner Essensbegleiter mit saftiger Charateristika. Die Trauben wurden in offenen und geschlossenen Gärständern vergoren, dabei wurde die Maische regelmäßig übergepumpt und der Tresterhut untergetaucht, um eine optimale Frucht- und Farbextraktion zu erreichen. 70% wurden 10 Monate in Barriques dritter und vierter Belegung, (frz./ amerik.) ausgebaut.

Weiterführende Informationen zu "GRAHAM BECK - Railroad Red"
Der Cabernet Franc, Malbec und Petite Verdot wachsen in Weinbergen in Stellenbosch und Franschhoek, während der Shiraz, Cabernet Sauvignon und Roobernet an den sonnigen Hängen von Robertson reifen und die fruchtigen Noten einbringen. Das Klima ist geprägt von heißen und trockenen Sommern und „grünen“ Wintern, in denen die ausgetrockneten Böden von zahlreichen und intensiven Regenfällen durchnässt werden und auf diese Weise die Feuchtigkeit für die nächste Saison gespeichert wird.
Das familiengeführte Weingut wurde 1983 vom Unternehmer Graham Beck gegründet, der damals die Madeba-Farm außerhalb von Robertson kaufte, um in dieser Region ein Weltklasse-Weingut zu gründen. Hinzu kam bald ein zweiter Weinkeller in Franschhoek, der ältesten Weinbauregion Südafrikas. Nachdem die eigenen Weinberge in Richtung Stellenbosch und Swartland erweitert wurden, gibt es seit Kurzem die Möglichkeit des Ausbaus und der Abfüllung in Stellenbosch. Alle Maßnahmen dienen in erster Linie dazu, die optimale Qualität des Leseguts zu wahren und die Vielfältigkeit des südafrikanischen Terroirs zu nutzen.
schöne intensive Frucht, geschmeidig, süffig
3 Platter Sterne
Weiterführende Links zu "GRAHAM BECK - Railroad Red"
Zuletzt angesehen