GRAHAM BECK - Waterside Chardonnay

Ein wunderschön hellgrüner Wein mit frischer Zitrusfrucht und Anklängen an... mehr
Jahrgang: 2015
Kategorie: Weißwein, Trocken
Land: Südafrika
unverbindliche Preisempfehlung: 9,50 €
Weingut: Graham Beck Estate
Rebsorte: 100 % Chardonnay
Analyse: Alk. 12,75 % vol.; S 6 g/l; RZ 2,8 g/l
Speiseempfehlung: Hühnchen, Jakobsmuscheln im Weißweinsud, Gebackenes Hühnchen
Verschluss: Schraubverschluss
Allergene: enthält Sulfite
Weinbeschreibung "GRAHAM BECK - Waterside Chardonnay"

Ein wunderschön hellgrüner Wein mit frischer Zitrusfrucht und Anklängen an Zitronenbonbons in der Nase; am Gaumen betören eine schöne feste Säurestruktur sowie Zitronen- und Melonenaromen. Der Abgang ist angenehm frisch. Die Trauben wurden in den kühlen Morgenstunden von Hand geerntet und dann entrappt, sanft gequetscht und sofort abgepresst. Der Most ruhte über Nacht und wurde dann in Stahltanks abgefüllt, wo die Gärung bei 14 bis 16°C stattfand. Nach der Gärung verblieb der Wein 6 Wochen sur lie, in dieser Zeit wurde er einmal pro Woche umgewälzt. Um die frischen Aromen zu bewahren, fand keine malolaktische Gärung statt.

Weiterführende Informationen zu "GRAHAM BECK - Waterside Chardonnay"
Die eigenen Weinberge sind auf vier verschiedene Farmen in der Western Cape Provinz verteilt: (Franschhoek (97 ha); Firgrove - Skoongesig (36 ha) und Vredenhof (64 ha) und Madeba (189 ha)). Hinzu kommt noch Lesegut von ausgesuchten Top-Weinbauern aus der Western Cape Region. Das Klima ist geprägt von heißen und trockenen Sommern und „grünen“ Wintern, in denen die ausgetrockneten Böden von zahlreichen und intensiven Regenfällen durchnässt werden und auf diese Weise die Feuchtigkeit für die nächste Saison gespeichert wird. Die Chardonnay-Rebstöcke stehen auf Sandstein-Böden, die sich durch eine gute Drainage und hervorragende Wasserspeicher-Kapazität auszeichnen.
Das familiengeführte Weingut wurde 1983 vom Unternehmer Graham Beck gegründet. Heute leiten seine Kinder und Enkelkinder die Geschicke des Unternehmens. Graham Beck kaufte damals die Madeba-Farm außerhalb Robertsons, um in dieser Region ein Weltklasse-Weingut zu gründen. Hinzu kam bald ein zweiter Weinkeller in Franschhoek, der ältesten Weinbauregion Südafrikas. Nachdem die eigenen Weinberge in Richtung Stellenbosch und Swartland erweitert wurden, dazu gibt es seit Kurzem die Möglichkeit des Ausbaus und der Abfüllung in Stellenbosch. Alle Maßnahmen dienen in erster Linie die optimale Qualität des Leseguts zu wahren und die Vielfältigkeit des südafrikanischen Terroirs zu nutzen.
frische Zitrusaromen, schöne Säure, lebendig-frischer Abgang
Weiterführende Links zu "GRAHAM BECK - Waterside Chardonnay"
Zuletzt angesehen