K-VINTNERS - K The Hidden Syrah

  • KV0713
"Der K Hidden Syrah" erinnert mich an die Syrahs aus der nördlichen Rhônegegend. Es... mehr
Jahrgang: 2013
Kategorie: Rotwein, Barrique, Trocken
Land: Washington, USA
Anbaugebiet: Wahlhuke Slope, Columbia Valley
Weingut: K-Vintners
Rebsorte: 100 % Syrah
Winemaker: Charles Smith
Analyse: Alk. 14,5 % vol., S 6,0 g/l, RZ 0,4 g/l
Ausbau: 20 Monate Barrique, franz. Eiche
Trinkempfehlung: bis 2024
Speiseempfehlung: Carpaccio, Indisches Curry
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 88,50 €
Weinbeschreibung "K-VINTNERS - K The Hidden Syrah"

"Der K Hidden Syrah" erinnert mich an die Syrahs aus der nördlichen Rhônegegend. Es bieten sich spannende Noten dunkler Beeren, geröstetem Brot, Fleisch und Lakritz. Feine Tannine führen zu einem geschmeidigen Abgang. Robert Parker, Wine Advocate

Weiterführende Informationen zu "K-VINTNERS - K The Hidden Syrah"
Northridge: Diese lehmig-feinsandigen Kalksteinböden über der Missoula-Flood Ebene sind höher gelegen. Die Nächte sind hier kühler und die Reben reifen später, deshalb haben die Weine eine höhere Mineralität.
Als Manager einer Rockband tourte Charles Smith in den 1990er Jahren durch Europa und entdeckte seine Faszination für Wein. Zurück in Seattle, Washington State, im äußersten Nordwesten der USA, übernahm er einen kleinen Weinladen und knüpfte erste Kontakte zu Weinproduzenten in der aufstrebenden Weinregion zwischen dem Columbia Valley und den Blue Mountains. In Walla Walla traf er auf den Franzosen Christophe Baron, der ihn inspirierte, seinen ersten eigenen Wein zu produzieren. Baron verkaufte ihm Trauben und mit dem Syrah aus dessen Cailloux Vineyard entstand 1999 der erste K-Vintners Wein. Dass die Weine nicht nur durch ihre exzentrischen Etiketten auffallen, beweisen auch die Bewertungen (Robert Parker, Wine Enthusiast, Wine Spectator). Zudem wurde Smith zum „Winemaker of the year 2009“ ausgezeichnet und war der erste mit 100 Punkten in Washington. Dabei schreibt Charles Smith eine typisch amerikanische Erfolgsgeschichte. Mit einer vollen Flasche selbstgemachten Syrah und einem guten Konzept ging er zur Bank und kam mit einer leeren Flasche und einem Kredit wieder heraus. Er kreiert Weine, die unkompliziert und jung trinkbar trinkbar sind. Weine für jeden Anlass, jeden Tag und jeden Moment.
Dunkle Beeren, Fleisch und Lakritzaromen, geschmeidiger Abgang
97 Punkte, Robert Parker, Jg. 13
Weiterführende Links zu "K-VINTNERS - K The Hidden Syrah"
Zuletzt angesehen