CRAGGY RANGE - Te Kahu, Gimblett Gravels Vineyard, Hawkes Bay

Dunkles Granatrot. Verführerische Aromen von dunklen Pflaumen und Cassis, verwoben mit... mehr
Jahrgang: 2013
Kategorie: Rotwein, Barrique, Trocken
Land: Neuseeland
Anbaugebiet: Hawke's Bay
Weingut: Craggy Range
Rebsorte: 73 % Merlot, 13 % Malbec, 12 % Cabernet Sauvignon, 2 % Cabernet Franc
Analyse: Alk. 13,3 % vol S 5,8 g/l
Ausbau: 18 Monate Barrique, franz. Eiche
Trinkempfehlung: bis 2021
Speiseempfehlung: Gegrillter Maiskolben, Lamm, Kalbsleber
Verschluss: Schraubverschluss
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 25,00 €
Weinbeschreibung "CRAGGY RANGE - Te Kahu, Gimblett Gravels Vineyard, Hawkes Bay"

Dunkles Granatrot. Verführerische Aromen von dunklen Pflaumen und Cassis, verwoben mit Noten von Muskatnuss, Tabak und Sandelholz in einer klassisch komponierten Nase. Am Gaumen zeigt sich der Wein üppig, aber dennoch ruhig und ausgewogen; Aromen und Tannine sind fächerartig angeordnet, verbunden durch eine dezente Säure und die raffinierten staubigen Gravel-Tannine; langer und trockener Abgang.

Weiterführende Informationen zu "CRAGGY RANGE - Te Kahu, Gimblett Gravels Vineyard, Hawkes Bay"
Gimblett Gravels war das perfekte Terroir, nach dem Steve Smith, der Önologe für Craggy Range und Master of Wine, lange gesucht hatte. Es war eine außergewöhnliche Entdeckung. Nach der großen Flut im Jahr 1876 veränderte der Ngaruroro River seinen Lauf und legte sein altes Flussbett frei, aufgefüllt mit Geröll und riesigen Kieselsteinen, den Gimblett Gravels. Das 850 Hektar große Areal war bislang von keinem landwirtschaftlichen Nutzen. Craggy Range legte hier auf einer Fläche von 100 Hektar Reben an. „It’s a privilege to be the first here“ sagt Steve Smith. In den Gimblett Gravels besitzt Neuseeland seine wärmsten Weinlagen, die Faktoren Sonneneinstrahlung, Niederschläge und Wasserdurchlässigkeit sind hier ideal. Auf den steinigen Böden entstehen Premiumweine aus den Bordeauxreben Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot, sowie Syrah. Die mediterrane Sorte liebt ein warmes Klima. Der Stil der Rotweine aus dieser Region ist von Komplexität, unvergleichlicher Eleganz und der feinkörnigenTanninstruktur, dem sogenannten „Gimblett Dust“ – auf deutsch „Gimblett Staub“ - geprägt.
Die Gründer von Craggy Range fassten von Beginn an einen mutigen Entschluss – sie hatten eine klare Single Vineyard-Philosophie. Überzeugt von der Idee, dass jedes Stück Land ein eigenes Potenzial besitzt, im einzigartigen Zusammenspiel von Boden und Kleinklima, um Weine mit wahrem Charakter und großer Qualität zu erzeugen, waren sie auf der Suche nach dem besonderen Stück Land. Das Magazin "The Wine Enthusiast" wählte Craggy Range 2014 zur ‘New World Winery of the Year’. Craggy Range wurde 1997 von der australischen Familie Peabody und dem Önologen und Master of Wine Steve Smith gegründet. Smith ist bei Craggy Range der Director of Wine & Viticulture und seit 1980 im Weinbusiness tätig. Das Weingut liegt im Schatten der beeindruckenden Te Mata Peak Hügelkette – dem Wahrzeichen der Weinregion Hawke´s Bay. Alle Weine spiegeln ihre einzigartige, neuseeländische Herkunft wider. Die Reben wachsen ausschließlich auf eigenen Weinbergen in den Regionen Hawke´s Bay, Martinborough und Marlborough.
90 Punkte, ‘Smart Buy’, Wine Spectator, Jg. 13
Weiterführende Links zu "CRAGGY RANGE - Te Kahu, Gimblett Gravels Vineyard, Hawkes Bay"
Zuletzt angesehen