Betz - Frangine

Der Gaumen bietet köstliche Fruchtnoten, hier zeigen die Rhone-Rebsorten ihre... mehr
Jahrgang: 2014
Kategorie: Rotwein
Land: Washington, USA
Anbaugebiet: Columbia Valley
unverbindliche Preisempfehlung: 42,00 €
Weingut: Betz Family Winery
Rebsorte: Cabernet Sauvignon 44 %, Syrah 38 %, Merlot 12 %, Petit Verdot 6 %
Analyse: Alk. 14,3 % vol., S 6,1 g/l, RZ 2,0 g/l
Ausbau: 12 Monate Barrique, franz. Eiche
Trinkempfehlung: bis 2022
Speiseempfehlung: Auflaufgerichte, Gänsebraten, Pecorino
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
Weinbeschreibung "Betz - Frangine"

Der Gaumen bietet köstliche Fruchtnoten, hier zeigen die Rhone-Rebsorten ihre Präsenz. Aromen von Pflaume, Granatapfel und Erdbeere werden durch frische Säure und samtige Tannine unterstützt. Das Finish ist süß und spiegelt die Ehe zwischen Bordeaux und Rhone Rebsorten wider. 

Weiterführende Informationen zu "Betz - Frangine"
Washington State ist ein erstklassiges Weinanbaugebiet im Nordwesten der USA mit sehr trockenem Klima im östlichen Washington. Mit gut 16.000 Hektar bepflanzter Fläche und acht verschiedenen Appellationen bietet der Staat optimale Bedingungen für die klassischen Weintrauben wie Syrah, Cabernet Sauvignon, Grenache und Chardonnay. Hauptsächlich wachsen die Reben auf ihren eigenen Wurzelstöcken, was die Widerstandskraft der Trauben unterstützt und zu einer gleichbleibenden Qualität führt. Die Weinberge im Bundesstaat Washington liegen zwischen dem 46. und 47. Breitengrad, vergleichbar mit Bordeaux und Burgund. Durch die nördlichere Lage erhält Washington während der Reifeperiode der Trauben pro Tag durchschnittlich zwei Stunden mehr Sonnenschein als die kalifornische North Coast, was wesentlich zur geschmacklichen Entwicklung der Trauben beiträgt. Charakteristisch sind ebenfalls die hohen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht.
Bereits seit der ersten Ernte 1997 verfolgt Betz ein Ziel: Handgemachte, gradlinige und authentische Weine mit individuellem Charakter und guter Lagerfähigkeit herzustellen - und das in einer noch relativ jungen Anbauregion mit großem Potenzial: Washington State. Die Kritiker scheinen sich einig zu sein, was sich in den ausschließlich positiven Bewertungen widerspiegelt. Das Weingut wird von zwei Familien geführt, Familie Betz, die mit Bob, Master of Wine, für das Handwerkliche, sprich das Wein machen verantwortlich zeichnet und Familie Griessel mit Steve und Bridgit, als Geschäftsführer für alles Administrative.
Fruchtnoten, frische Säure, samtige Tannine
89-92 Punkte, Robert Parker --- 90 Punkte Vinous --- 89 Punkte, Wine Spectator
Weiterführende Links zu "Betz - Frangine"
Zuletzt angesehen