3 Bridges- Botrytis Semillon

  • OK1113
Der einzigartige Charakter dieses Weines entsteht durch Edelfäule, Botrytis cinerea. Die... mehr
Jahrgang: 2013
Kategorie: Weißwein, Barrique
Land: Australien
Anbaugebiet: Riverina, South East Australia
Weingut: Calabria Family Wines
Rebsorte: 100 % Semillon
Winemaker: Bill Calabria
Analyse: Alk. 12,0 % vol, S 6,2 g/l, RZ 5,1 g/l
Ausbau: Barrique, franz. und amerik. Eiche
Trinkempfehlung: bis 2024
Speiseempfehlung: Austern, Gorgonzola, Crêpe Suzette
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 25,50 €
Weinbeschreibung "3 Bridges- Botrytis Semillon"

Der einzigartige Charakter dieses Weines entsteht durch Edelfäule, Botrytis cinerea. Die Trauben für diesen Wein kommen ausschließlich vom Hanwood Vineyard des Weingutes, in dem sich die Edelfäule besonders gut entwickelt. Ein elegantes Ananasbouquet; Aromen von Pfirsich und Zitrone, kombiniert mit der Botrytisnote und im Abgang eine erfrische Säure.
Die Trauben wurden im Ganzen abgepresst und durchliefen eine kühle Stabilisationsphase, bevor sie in 50% französischen und 50% amerikanischen Fässern vergärten. Dies erfolgte bei niedrigen Temperaturen, um Frucht und Botrytisnoten dieses Weines vollständig zu erhalten.

Weiterführende Informationen zu "3 Bridges- Botrytis Semillon"
Die Weinberge liegen im australischen Outback, in der Appellation Riverina. Vormals eine trockene Steppe, wurde die Gegend durch das Aufstauen der Murrumbidgee Flusses zu einer ertragreichen landwirtschaftlichen Nutzfläche. Trocken-heißes Klima und intensive Bewässerung helfen, zwei Drittel der Wein- Gesamtproduktion des Staates New South Wales zu erzeugen.
Calabria Family Wines wurde 1945 von den italienischen Einwanderern Francesco und Elizabeth Calabria westlich der Stadt Griffith gegründet. Die Eltern des heutigen Besitzers und Winemakers Bill Calabria produzierten Massenware für andere italienische Einwanderer der Gegend. Bill lernte bereits mit 16 Jahren das Weingeschäft und übernahm das kleine Weingut 1974. In den späten 80ern musste er wegen einer schlechten Marktlage und geringer Nachfrage nach australischen Weinen schließen; aber bereits in den 90ern startete er wieder, diesmal mit dem Ziel, herausragende Qualitätsweine zu produzieren. Bereits 1997, als zwei seiner Weine mit zahlreichen Medaillen und Trophäen ausgezeichnet wurden, hatte er alle Skeptiker und Kritiker überzeugt.
Ananas- und Honignoten, gute Säure-Balance
GOLD, China Wine Awards 2013; 91 Punkte, Wine Compagnion
Weiterführende Links zu "3 Bridges- Botrytis Semillon"
Zuletzt angesehen