GRAHAM BECK WINES - Cap Classique Brut Rosé

Bemerkenswert ist seine leuchtend lachsrote Farbe, der Pinot Noir-Anteil verleiht diesem... mehr
Jahrgang: 2008
Kategorie: Brut
Land: Südafrika
Anbaugebiet: Western Cape, Robertson
Rebsorte: 80 % Pinot Noir, 20 % Chardonnay
Analyse: Alk. 12,2 % vol; S 6,3 g/l; RZ 6,1 g/l
Speiseempfehlung: Picknick, Foie Gras, Erdbeeren mit Sahne
Verschluss: Naturkork
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 22,20 €
Weinbeschreibung "GRAHAM BECK WINES - Cap Classique Brut Rosé"

Bemerkenswert ist seine leuchtend lachsrote Farbe, der Pinot Noir-Anteil verleiht diesem Schaumwein seine reifen Erdbeernoten, während der Chardonnay-Anteil cremige Komplexität beisteuert. Am Gaumen erinnert er an frisches Sorbet mit ausgesprochen cremiger Moussierung.
Dieses, auch für die Schaumweine der Champagne angewandte Verfahren nennt man in Südafrika Méthode Cap Classique.

Weiterführende Informationen zu "GRAHAM BECK WINES - Cap Classique Brut Rosé"
Die Pinot Noir Weinberge liegen in der Nähe der False Bay und bestehen aus zersetztem Granit. Der kühle Einfluss des Meeres wirkt sich optimal auf die Trauben aus. Der Chardonnay-Anteil stammt von Weinbergen in Robertson, die sich durch einen hohen natürlichen Kalkgehalt auszeichnen.
Das Weingut geht nun in die dritte Familiengeneration über. Es wurde 1983 vom Unternehmer Graham Beck gegründet, der damals die Madeba Farm außerhalb der Stadt Robertson kaufte, mit dem Ziel, in dieser Region Roberson ein Weltklasse-Weingut zu gründen. Nachdem die eigenen Weinberge in Richtung Stellenbosch und Swartland erweitert wurden, gibt es seit Kurzem die Möglichkeit des Ausbaus und der Abfüllung in Stellenbosch. Alle Maßnahmen dienen in erster Linie die optimale Qualität des Leseguts zu wahren und die Vielfältigkeit des südafrikanischen Terroirs zu nutzen.
Frische Erdbeernoten, feine Moussierung
4 Platter Sterne, SILBER Veritas Award 2013
Weiterführende Links zu "GRAHAM BECK WINES - Cap Classique Brut Rosé"
Zuletzt angesehen