MUD HOUSE WINES - Sauvignon Blanc

MUD HOUSE WINES - Sauvignon Blanc
  • WP3014
Im Bouquet finden sich Aromen von Zitrusfrüchten, Jalapeno und reifer Grapefruit, die sich... mehr
Jahrgang: 2014
Kategorie: Weißwein, Trocken
Land: Neuseeland
Anbaugebiet: Marlborough
unverbindliche Preisempfehlung: 16,00 €
Weingut: Mud House Wines
Rebsorte: 100 % Sauvignon Blanc
Analyse: Alk. 13,0 % vol. S 7,27 g/l RZ 3,5 g/l
Trinkempfehlung: bis 2016
Speiseempfehlung: Hummercocktail, Loup de mer in der Salzkruste, Ziegenkäse
Verschluss: Schraubverschluss
Allergene: enthält Sulfite
Weinbeschreibung "MUD HOUSE WINES - Sauvignon Blanc"

Im Bouquet finden sich Aromen von Zitrusfrüchten, Jalapeno und reifer Grapefruit, die sich am Gaumen fortsetzen und durch Zuckerschoten ergänzt werden. Eine saftige Säure verleiht dem Wein seine schöne Frische und Länge.

Das Wichtigeste bei der Herstellung dieses Sauvignon Blanc-Typs ist es, die flüchtigen Aromen vor Oxidation und Zersetzung zu schützen. Deshalb werden die Trauben in den frühen Morgenstunden geerntet, jede Lage wird separat voneinander abgepresst und natürlich geklärt. Dann wird der Saft umgefüllt und ausgewählte Hefen werden zugesetzt. Eine kühle, genauestens überwachte Gärung folgt. Sobald der Wein seine perfekte Balance erreicht hat, wird er heruntergekühlt und beim Umfüllen von den Heferückständen getrennt. Vor Verschnitt, Schönen und Filtern ruht der Wein im Tank.

Weiterführende Informationen zu "MUD HOUSE WINES - Sauvignon Blanc"
Die Trauben stammen vom Woolshed-Weinberg im oberen Wairau Valley und von Vertragspflanzern aus den Awatere- und Wairau- Valleys. Die Woolshed-Böden sind klassische Marlborough Kies-Lehm-Böden, die der Vertragspflanzer sind ein Mix aus steinig-sandigen Lehm und Ton und nur mäßig fruchtbar. Am nördlichen Ende des 2002 gepflanzten Woolshed-Weinbergs führen Unebenheiten im Gelände zu einem unterschiedlich dichten Blätterdach, was zu großartiger Tiefe und vielfältigen Aromen in den Trauben führt. Der Weinberg liegt westlich von Blenheim im Schutz eines steilen dreieckigen Hügels, der das Delta genannt wird. Durch ihn werden die Trauben im Frühjahr vor Frost geschützt und die unterschiedlichen Aspekte des Gefälles liefern Beeren, die sich optimal zum Verschnitt eignen. Die Böden bestehen aus Ton und Lehm. Im Sommer betragen die Durchschnittstemperaturen 25° C, im Winter fallen die Temperaturen auf 7,2°C, nachts sogar auf 1° bis -5°C.
Das neuseeländische Weingut Mud House Wines wurde von John und Jenifer Joslin, ehemaligen Farmern aus Essex / UK, 1996 gegründet. Sie hatten ihre Farm verkauft und waren mit ihrem selbstgebauten Boot auf einer Weltumsegelung. Im neuseeländischen Marlborough angekommen wussten sie spontan, dass sie ihr Ziel erreicht hatten. Sie verkauften das Boot und erwarben 20 ha Land im Norden der Südinsel. Das Gebiet zeichnet sich durch die weltweit längste Reifeperiode aus. Dort pflanzten sie Sauvignon Blanc und Pinot Noir an. Ihr Haus aus Lehmziegeln - inmitten der Weinberge gelegen - verlieh dem Weingut seinen Namen: Mud House. Bereits im ersten Jahrgang wurde ihr Sauvignon Blanc als Bester der bei der Gregoire Trophy eingereichten Weine ausgezeichnet. Heute gehört das Weingut vier Familien und besitzt Weinberge in besten Lagen sowohl auf der Nord- als auch auf der Südinsel.
pure Zitrusaromen in Verbindung mit eleganter Struktur und ausgewogener Säure
Weiterführende Links zu "MUD HOUSE WINES - Sauvignon Blanc"
Zuletzt angesehen