CHARLES SMITH WINES - Chateau Smith Cabernet Sauvignon

Zerstoßene schwarze Johannisbeeren prägen den kräftigen Duft, der weitere... mehr
Jahrgang: 2014
Kategorie: Rotwein
Land: Washington, USA
Anbaugebiet: Columbia Valley, Yakima Valley
Weingut: Charles Smith Wines
Rebsorte: Cabernet Sauvignon 96 %, Merlot 4 %
Analyse: Alk. 13,5 % vol, S 5,5 g/l, RZ 0,2 g/l
Trinkempfehlung: bis 2022
Speiseempfehlung: Bündner Fleisch, Gebratenes Schweinemedaillon
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 24,20 €
Weinbeschreibung "CHARLES SMITH WINES - Chateau Smith Cabernet Sauvignon"

Zerstoßene schwarze Johannisbeeren prägen den kräftigen Duft, der weitere feinwürzige Nuancen frei gibt wie gemahlener Kaffee und schwarzer Pfeffer; der gut geformte Körper besitzt Festigkeit und Länge.

Weiterführende Informationen zu "CHARLES SMITH WINES - Chateau Smith Cabernet Sauvignon"
Die Trauben stammen von verschiedenen Weinbergen: Art Den Hoed: Der Weinberg erstreckt sich über 100 ha über die südlichen Hügel der Rattlesnake Mountains in der Yakima AVA auf einer Höhe von 400 Metern. Durch die exzellente Luftzirkulation und die hochgelegene Lage wird die natürliche Säure in den Trauben bewahrt, während die Aromen reifen. Dies sind ideale Bedingungen für Syrah. Hawk: 60 ha in der Wahluke Slope wurden 2010 gepflanzt. Der Weinberg liegt auf einer Höhe von 250 m und hat sandige Böden alluvialen Ursprungs. Roza Hills: Auf einer Höhe von ca. 400 Metern über dem Meeresspiegel liegt der Weinberg in einer natürlichen, nach Süden ausgerichteten Senke, die an den südlichen Hängen des Rattlesnake Hills liegt, er wurde 1977 gepflanzt. 2006 wurde den Rattlesnake Hills eine eigene AVA zugesprochen. Temperaturen, die zu den moderatesten im Staat zählen, sorgen für ein konstantes Reifen der Trauben. Die Böden sind durch ihre feine Textur gekennzeichnet, im Kontrast zu den sandigen Böden, die man in den nahe gelegenen AVAs findet. Konstante ph- und neutrale Alkali-Werte kontrollieren das Wachstum der Rebstöcke und sorgen für ausgewogene Trauben.
Seit 1999 vinifiziert der Handwerker und Pionier der Weinwelt, Charles Smith, Weine in Washington State. Sie stammen von den besten Terroirs des Walla Walla Valleys und der Wahluke Slope Gegend, direkt am Fuß der Blue Mountains. Unter dem Label «K Vintners» und «Charles Smith Wines» erregen die Weine große Aufmerksamkeit, auch wegen der einzigartigen Etiketten. Charles´ Philosophie ist, dass ein Wein nach der Rebsorte und dem Weinberg, auf dem er gewachsen ist schmecken soll. Dass er nicht nur exzentrische Etiketten hat, beweisen auch die Bewertungen (Robert Parker, Wine Enthusiast, Wine Spectator) Zudem wurde er zum "Winemaker of the year 2009“ ausgezeichnet und war der erste mit 100 Punkten in Washington. Dabei schreibt Charles Smith eine typisch amerikanische Erfolgsgeschichte. Mit einer vollen Flasche selbstgemachten Syrah und einem guten Konzept ging er zur Bank und kam mit einer leeren Flasche und einem Kredit wieder heraus. Er schafft Weine, die unkompliziert und gleich trinkbar sind. Weine für jeden Anlass, jeden Tag und jeden Moment.
Aromatisch, klassisch, raffiniert. Grafit und Cassis, langanhaltender Abgang, Chateau Smith in jeder Hinsicht!
87 Punkte, Wine Spectator, Jg. 13 --- 89 Punkte, Robert Parker, Jg. 13
Weiterführende Links zu "CHARLES SMITH WINES - Chateau Smith Cabernet Sauvignon"
Zuletzt angesehen