CHARLES SMITH WINES - Boom Boom Syrah

Kraftvoll und intensiv, wie es der Titel verspricht, üppige Waldbeerenfrucht im... mehr
Jahrgang: 2014
Kategorie: Rotwein
Land: Washington, USA
Anbaugebiet: Yakima Valley, Columbia Valley
Weingut: Charles Smith Winery
Rebsorte: Syrah 97 %, Viognier 3 %
Winemaker: Charles Smith
Analyse: Alk. 13,5 % vol, S 5,1 g/l, RZ 0,2 g/l
Trinkempfehlung: bis 2019
Speiseempfehlung: Grillgerichte, Gegrilltes Gemüse, Cassoulet
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 22,20 €
Weinbeschreibung "CHARLES SMITH WINES - Boom Boom Syrah"

Kraftvoll und intensiv, wie es der Titel verspricht, üppige Waldbeerenfrucht im Mix mit Tabak und Kräuternoten, die fleischigen Fruchtaromen werden von mürben Tanninen lange auf der Zunge getragen.

Weiterführende Informationen zu "CHARLES SMITH WINES - Boom Boom Syrah"
die Trauben stammen von verschiedenen Weinbergen: Art Den Hoed: 250 Hektar über dem Südhang der Rattlesnake-Berge, im Yakima-Tal. Pheasant: Im Jahr 2000 bepflanzt, ist dieses Anbaugebiet für große Bereiche von gut durchlässigen, sandigen Kiesböden bekannt. Der Weinberg ist im Besitz der Brüder Butch und Jerry Milbrandt und wird nachhaltig bewirtschaftet. Weyns: Dieses Gebiet ist ein Teil des Columbia Valley und befindet sich in etwa 350 m Höhe auf sandigen Lehmböden. Der Weinberg wurde 1980 gepflanzt. Arete: Diese Seite des Columbia Valley ist vor allem kühler als andere Washingtoner Weinberge. Es befindet sich hoch über einem Tal, auf dem Kamm eines Hügels, in einer Höhe von 450 m. Das ideale Klima ist dem europäischen Klima sehr ähnlich, so dass die Trauben an der Rebe hängen, bis sie ihre volle Reife erreicht haben. Das Ergebnis sind Trauben mit intensiver Farbe und Geschmack. Gamache: 1982 bepflanzt wurde es schrittweise nach Süden ausgerichtet. Die Böden in diesem Anbaugebiet variieren von einer Sand-Lehm-Mischung, bis zum kalkhaltigen Boden. So können die Rebsorten ideal auf die Bodenarten abgestimmt werden.
Seit 1999 vinifiziert der "Handwerker" und Pionier der Weinwelt, Charles Smith, Weine in Washington State. Sie stammen von den besten Terroirs des Walla Walla Valleys und der Wahluke Slope Gegend, direkt am Fuß der Blue Mountains. Unter dem Label «K Vintners» und «Charles Smith Wines» erregen die Weine große Aufmerksamkeit, auch wegen der einzigartigen Etiketten. Charles´ Philosophie ist, dass ein Wein nach der Rebsorte und dem Weinberg, auf dem er gewachsen ist, schmecken soll. Dass die weine nicht nur durch ihre exzentrischen Etiketten auffallen, beweisen auch die Bewertungen (Robert Parker, Wine Enthusiast, Wine Spectator) Zudem wurde er zum "Winemaker of the year 2009“ ausgezeichnet und war der erste mit 100 Punkten in Washington. Dabei schreibt Charles Smith eine typisch amerikanische Erfolgsgeschichte. Mit einer vollen Flasche selbstgemachtem Syrah und einem guten Konzept ging er zur Bank und kam mit einer leeren Flasche und einem Kredit wieder heraus. Er schafft Weine, die unkompliziert und schon jung trinkbar sind. Weine für jeden Anlass, jeden Tag und jeden Moment.
samtiger Syrah mit beeindruckender Aromenvielfalt
87 Punkte, Wine Spectator, Jg. 14
Weiterführende Links zu "CHARLES SMITH WINES - Boom Boom Syrah"
Zuletzt angesehen