INGLENOOK VINEYARD - Cask

Subtil und rund, bietet der Wein dezente Aromen von Boysenbeeren, Kirschen, schwarzen... mehr
Jahrgang: 2011
Kategorie: Rotwein, Barrique, Trocken
Land: Kalifornien, USA
Anbaugebiet: Rutherford, Napa Valley, North Coast
Weingut: Inglenook Vineyard
Rebsorte: Cabernet Sauvignon 85 %, Cabernet Franc 12 %, Merlot 3 %
Winemaker: Philippe Bascaules
Analyse: Alk. 14,2 % vol. S 5,8 g/l RZ 0,4 g/l
Ausbau: 18 Monate Barrique, franz. und amerik. Eiche
Trinkempfehlung: bis 2025
Speiseempfehlung: Ratatouille, Trüffelnudeln, Rinderfilet
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 94,00 €
Weinbeschreibung "INGLENOOK VINEYARD - Cask"

Subtil und rund, bietet der Wein dezente Aromen von Boysenbeeren, Kirschen, schwarzen Johannisbeeren und Leder. Am Gaumen werden die Aromen intensiver, mit wunderschönen Impressionen von roten Früchten, Gewürzen und Kaffee. Die Textur ist geschmeidig mit weichen Tanninen und sanften Übergängen, was den Wein besonders elegant macht. 

Der Wein wurde zu 50% in neuen Barriques ausgebaut - 85% französisch und 15% amerikanisch.

Weiterführende Informationen zu "INGLENOOK VINEYARD - Cask"
52 Hektar der insgesamt 97 Hektar Weinberge des Rubicon Estate sind mit Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die bedeutenden Chateau- und Cohn-Weinberge, die die Trauben für diesen Wein liefern, produzieren Trauben von unglaublicher Tiefe, intensiver Farbe und üppigen Aromen, die die unfehlbaren Noten von reifen Kirschen tragen. Cask und Rubicon werden zwar teilweise von Trauben desselben Weinbergs produziert, aber von verschiedenen Parzellen – Cask-Frucht zeigt intensive Kirscharomen - und erfährt eine einzigartige Weinbereitung.
Inglenook Vineyard wurde 1871 vom finnischen Kapitän Gustav Niebaum gegründet. Niebaum war davon überzeugt, dass auf diesen Böden Weine heranreifen würden, die den Spitzenweinen Europas Konkurrenz machen würden. Das von ihm erbaute Château war ein technisches Wunderwerk der damaligen Zeit und bereits innerhalb von zehn Jahren wurden seine Weine international ausgezeichnet. Im Laufe von Prohibition, Weltkrieg und Wirtschaftskrise wurde der Besitz zerstückelt. Inglenook Vineyard ist somit das älteste Weingut in Kalifornien. Als Francis Ford Coppola und seine Frau Eleanor das Weingut 1975 von Niebaums Neffen erwarben, waren sie entschlossen, den alten Glanz wieder herzustellen. 1995 erreichte das Gut wieder seine ursprüngliche Größe von 1879. Und als letzten Schritt hat Coppola 2011 auch das Namensrecht zurückerworben. Er verfolgt das ambitionierte Ziel, das von Rubicon Estate auf den alten Namen Inglenook Vineyard umgetaufte Weingut an die Spitze Kaliforniens zu führen. Die Verpflichtung des langjährigen Château-Margaux-Winemakers Philippe Bascaules ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg zu alten Glanz und Ruhm.
Cabernet Sauvignon Blend, komplex, samtig, langlebig, intensive Frucht
89-91 Punkte, Robert Parker --- 88 Punkte, Wine Spectator
Weiterführende Links zu "INGLENOOK VINEYARD - Cask"
Zuletzt angesehen