INGLENOOK VINEYARD - Rubicon Estate

Rubicon ist der Flagschiffwein des Inglenook Estate - üppig, rund und elegant... mehr
Jahrgang: 2009
Kategorie: Rotwein, Barrique, Trocken
Land: Kalifornien, USA
Anbaugebiet: North Coast, Napa Valley, Rutherford
Weingut: Inglenook Vineyard
Rebsorte: Cabernet Sauvignon 86 %, Cabernet Franc 6 %, Petit Verdot 5 %, Merlot 3 %
Analyse: Alk. 14,8 % vol S 5,9 g/l
Ausbau: 20 Monate Barrique, franz. Eiche
Trinkempfehlung: bis 2030
Speiseempfehlung: Polenta, Wildgerichte, Pecorino
Allergene: enthält Sulfite
unverbindliche Preisempfehlung: 205,00 €
Weinbeschreibung "INGLENOOK VINEYARD - Rubicon Estate"

Rubicon ist der Flagschiffwein des Inglenook Estate - üppig, rund und elegant strukturiert. 
Intensive Aromen von Kirschen und Marmelade mit einer leichten Mandelnote in der Nase; am Gaumen zeigt sich eine starke Kombination von reifer Frucht und intensiven Tanninen. Seine feste Struktur und intensive, ausdrucksstarke Aromen geben dem Wein seine große Power und führen in den langandauernden und ausdrucksstarken Abgang. Um die Fülle dieses Weins zu genießen, ist das Dekantieren empfohlen.

Die Trauben stammen zu 100% aus organischem Anbau. Sie wurden vor dem Quetschen von Hand gelesen und sortiert, zusätzlich wurde die Maische nochmals durchsucht, bevor sie 21 Tage mit traditionellem Untertauchen des Tresterhuts vergoren wurde. Der Wein reifte 20 Monate in neuen französischen Barriques.

Weiterführende Informationen zu "INGLENOOK VINEYARD - Rubicon Estate"
Der Rubicon stammt von insgesamt sieben Weinbergen, die alle auf dem Gelände des Inglenook Estate in Rutherford liegen. Wie bei allen Rubicon-Weinen, kommt die Essenz für diesen Wein vom Garden Vineyard, welcher bereits 1965 bepflanzt wurde und somit die ältesten Rebstöcke des Guts beheimatet. Der Weinberg liefert kleine Erträge von intensiven, kleinbeerigen Cabernet Sauvignon Trauben. 1988 wurde der Gio Weinberg gepflanzt. Mitten im Herzen des Weinguts liegt er den ganzen Tag über in der Sonne, nur der späte Nachmittag bringt Schatten. Die hier wachsenden Trauben sind reif und fleischig. Weitere Weinberge: Cohn, Walnut, Apple, Cask und Creek.
Inglenook Vineyard wurde 1871 vom finnischen Kapitän Gustav Niebaum gegründet. Niebaum war davon überzeugt, dass auf diesen Böden Weine heranreifen würden, die den Spitzenweinen Europas Konkurrenz machen würden. Das von ihm erbaute Château war ein technisches Wunderwerk der damaligen Zeit und bereits innerhalb von Zehn Jahren wurden seine Weine international ausgezeichnet. Im Laufe von Prohibition, Weltkrieg und Wirtschaftskrise wurde der Besitz zerstückelt. Inglenook Vineyard ist somit das älteste Weingut in Kalifornien. Als Francis Ford Coppola und seine Frau Eleanor das Weingut 1975 von Niebaums Neffen erwarben, waren sie entschlossen, den alten Glanz wieder herzustellen. 1995 erreichte das Gut wieder seine ursprüngliche Größe von 1879. Und als letzten Schritt hat Coppola 2011 auch das Namensrecht zurückerworben. Er verfolgt das ambitionierte Ziel, das von Rubicon Estate auf den alten Namen Inglenook Vineyard umgetaufte Weingut an die Spitze Kaliforniens zu führen. Die Verpflichtung des langjährigen Château-Margaux-Winemakers Philippe Bascaules ist ein weiterer Schritt auf diesem Weg zu alten Glanz und Ruhm.
Flagschiffwein, Cabernet Sauvignon Blend, kraftvoll, intensiv, dunkelrote Früchte
90 Punkte, Robert Parker, Jg. 10 --- 93 Punkte, Wine Spectator, Jg. 10
Weiterführende Links zu "INGLENOOK VINEYARD - Rubicon Estate"
Zuletzt angesehen