SWARTLAND WINERY - Winemaker's Collection Tinta Barocca, Swartland

Tiefdunkle Farbe mit lila Nuancen im Glas; in der Nase eine Fülle von reifen, roten... mehr
Jahrgang: 2012
Land: Südafrika
unverbindliche Preisempfehlung: 9,25 €
Weingut: Swartland Winery
Rebsorte: Tinta Barocca
Analyse: S 5,5g/l, Alk. 13,4% vol., RZ 5,6g/l
Trinkempfehlung: bis 2017
Verschluss: Schraubverschluss
Allergene: enthält Sulfite
Weinbeschreibung "SWARTLAND WINERY - Winemaker's Collection Tinta Barocca, Swartland"

Tiefdunkle Farbe mit lila Nuancen im Glas; in der Nase eine Fülle von reifen, roten Früchten und würzigen Aromen; gut ausbalanciert mit integrierten, runden Tanninen und einem frischem Säureabgang am Gaumen. Die Trauben wurden bei optimaler Reife von speziell ausgewählten Weinbergen gelesen. Vor der Fermentation wurde der biologische Säureabbau eingeleitet und dann im Stahltank vergoren.

Weiterführende Informationen zu "SWARTLAND WINERY - Winemaker's Collection Tinta Barocca, Swartland"
Obwohl Weinbau in der als Kornkammer bekannten Region Swartland noch relativ jung ist, gewinnt er immer mehr an Bedeutung. Eingerahmt von hohen Bergketten erstrecken sich weite, sanft gewellte Landschaften mit uralten Böden aus Schiefer, Kies, Granit und vulkanischem Gestein. Aufgrund der Nähe zum Atlantik sind im Vergleich zu den hohen Tagestemperaturen die Nächte eher kühl – beste Voraussetzungen für Weine von hervorragender Qualität.Winemaker Andries Blake hat sich auf das generell sehr trockene Klima eingestellt und nutzt hauptsächlich Bush- Vines, teils über 60 Jahre alte Weinstöcke, mit kleinem Ertrag, aber guter Konzentration der Weine. Es wird nicht bewässert, eine Begrünung der Weinberge reduziert die Verdunstung.Die Bodenbeschaffenheit ist sehr unterschiedlich. Meist wachsen die Reben auf Lehmböden, die ein hervorragender Wasserspeicher sind aber auch auf Sandsteinverwitterungen des Tafelberges, Granitböden am Paardeberg, Schiefer in Riebeek oder Kies und vulkanischen Böden in der Nähe von Darling. Die kühlende Meeresbriese vom atlantischen Ozean verleiht den Bushwine Reben, die unter sehr trockenen Bedingungen wachsen, ihren einzigartigen Charakter.
1948 hatten sich 15 benachbarte Farmen in Malmesbury zu einer Kooperative zusammengeschlossen, die sich über die Jahre stetig weiter entwickelte. Im Jahre 2006 wurde die Kellerei in ein inhabergeführtes Unternehmen umgewandelt und in Swartland Winery umbenannt.
tiefdunkle Farbe, reife rote Früchte, würzige Aromen, runde Tannine
Jg. 12 - 3 Sterne, John Platter
Weiterführende Links zu "SWARTLAND WINERY - Winemaker's Collection Tinta Barocca, Swartland"
Zuletzt angesehen